Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

 

Schrift­größe

 

Kontrast

Letzte Änderung:
26.05.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Das Wappen der Gemeinde Schönau a.Königssee

Wappen von Königssee Wappen von Schönau
Königssee Schönau

 

Die Regierung von Oberbayern stimmte der Annahme des Wappens und einer Fahne gemäß dem Gemeindebeschluß vom 16.08.1983 zu. Die Fahne hat zwei Streifen in der Farbfolge gelb und blau; sie soll mit aufgelegtem Wappen geführt werden.

 

Wappen der Gemeinde Schönau a. KönigsseeBeschreibung des neuen Wappens

"In Blau über gesenktem silbernen Wellenbalken auf einer goldenen Leiste die silberne Kapelle St. Barholomä mit roten Kuppen, darüber links eine mit einem goldenen Schnitzwerkzeug besetzte schräge goldene heraldische Lilie, rechts eine mit einem goldenen Ahornblatt besetzte  heraldische Lilie"

 

Der Inhalt des Hoheitszeichens

Die geographische Lage der Gemeinde wird durch den Wellenbalken (Königssee) und die Kapelle St. Bartholomä symbolisiert. Die Lilien in den Ecken sind dem Wappen der Fürstpropstei Berchtesgaden entnommen und weisen auf die historische Entwicklung des Gemeindegebietes hin. (Sog. Sulzbacher Lilien; Grafen von Sulzbach/Opf. = Gründergeschlecht). Die rechte Lilie (vom Betrachter aus links) ist mit einem Schnitzwerkzeug als Hinweis für die im Gemeindegebiet betriebene Holzbearbeitung, die linke Lilie (vom Betrachter aus rechts) mit einem Ahornblatt als Hinweis auf das Naturschutzgebiet (Nationalpark) Königssee versehen.

drucken nach oben

Gathered data!